Startseite

HERZLICH WILLKOMMMEN AUF UNSERER WEBSITE. WIR SPAREN UNS AN DIESER STELLE LANGE REDEN UND GEHEN LIEBER GLEICH ANS "EINGEMACHTE". SOLLTEN FRAGEN AUFKOMMEN, KÖNNEN SIE UNS UNTER DER RUBRIK "KONTAKT" (FAST) JEDERZEIT ERREICHEN. HIER NUN DIE TOP DREI DER FAQS:

Wann braucht man ein KFZ-Gutachten?

Grundsätzlich sollte bei einem Kfz-Haftpflichtschaden ein Gutachter eingesetzt werden, wenn die Reparaturkosten voraussichtlich mehr als 750,00 € überschreiten. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Unfall- oder Schadensgutachten, Wertgutachten, Oldtimergutachten oder aber ein Beweissicherungsgutachten handelt.

Wie verläuft ein Gutachten?

Nach Eintritt eines Kfz-Haftpflichtschadens wird ein unabhängiger Gutachter beauftragt. Dieser begutachtet das Fahrzeug und erstellt eine Reparaturkalkulation der voraussichtlichen Schäden nach dem anerkannten System AUDATEX. Der Schaden wird mit Fotos dokumentiert. Bei einem Totalschaden wird ein Wiederbeschaffungspreis ebenfalls nach dem anerkannten System SCHWACKE ermittelt.

Was sind Ihre Vorteile?

1. Reparaturkalkulation nach Werksvorgaben der Autohersteller
2. Ermittlung der aktuellen Originalersatzteilpreise
3. Feststellung der Wertminderung
4. Feststellung des Nutzungsausfalles


Druckbare Version